ELSTER für die Abwicklung der ersten Steuererklärung?

Du hast bestimmt schon von der elektronischen 
Steuererklärung (ELSTER) gehört. Macht es Sinn ELSTER für die Abwicklung der Steuererklärung zu nutzen, um die maximale Steuerersparnis zu bekommen? Um diese Entscheidung treffen zu können, musst du wissen, dass ELSTER der Überbegriff für die elektronische Übermittlung der Steuererklärung ist. Die Steuererklärung, die früher auf Mantelbögen per Post verschickt wurde, wird nun mit der Software ELSTER Formular übertragen. Diese Mini-Software übermittelt die Steuerformulare direkt an das Finanzamt, allerdings erhält diese keine Hilfen oder Assistenten zu Steuerfragen. Keine Frage, die Weiterentwicklung zur elektronischen Steuererklärung im Steuerwesen ist für jeden Steuerpflichtigen eine Erleichterung. Dadurch ist die papierlose Steuererklärung Alltag geworden.

Die elektronische Datenübermittlung ist einfacher und günstiger als der Postversand und die Bearbeitungszeit der Steuererklärung hat sich enorm verkürzt. Das bedeutet für jeden, der eine Steuererklärung abgibt, eine schnellere Rückerstattung zuviel gezahlter Steuern vom Finanzamt. Wichtig ist zu wissen, dass ELSTER nicht entwickelt wurde, um den Steuerpflichtigen die maximale Steuerersparnis zu ermöglichen - sondern um dem Finanzamt die Arbeit zu erleichtern und die elektronische Abwicklung Steuererklärung umzusetzen. ELSTER kann nicht als Ersatz für eine Steuersoftware gesehen werden, da die Anwendung der Software nicht besonders benutzerfreundlich ist, insbesondere für Steuerneulinge. Fehlt dem Nutzer ein fundiertes Steuerwissen, können die vielen Formulare verwirren. Lies hier, wie die Wirtschaftswoche die Usability der ELSTER-Formulare sieht. Eine professionelle Steuer-Software setzt genau an dieser Lücke an. Eine benutzerfreundliche Oberfläche, sowie Hinweise auf Steuersparmöglichkeiten gehören zum Lieferumfang. Auch Steuerneulinge können so problemlos Steuern sparen, ohne stundenlang recherchieren zu müssen. Zusätzlich werden eindeutige Erklärungen an komplexe Stellen der Formulare hinzugefügt, um Nutzer auf weitere Rückerstattungspotenziale aufmerksam zu machen. Mit der Entscheidung ELSTER nicht für Deine erste Steuererklärung zu verwenden, hast Du Dir einige Kopfschmerzen erspart. Denn egal welche Steuer-Software Du verwenden möchtest, jede Lösung bietet Dir ein größeres Steuerrückerstattungs-Potenzial als ELSTER Online.

 

Auf der Webseite steuern.de wurden die erfolgreichsten Steuer-Software-Lösungen für das Steuerjahr 2016 getestet. Der Testsieger ist die Online-Lösung smartsteuer. Probiere unverbindlich und kostenlos die Online-Steuersoftware von smartsteuer für Deine erste Steuererklärung aus. Bezahlen musst Du erst, wenn Dir die Anwendung gefällt und erst ganz am Ende. 

  • Steuererklärung in maximal 90 Minuten
  • Online ausfüllen
  • Keine Software oder Installation notwendig
  • Sichere Übermittlung Deiner Daten direkt ans Finanzamt
  • Bezahlt wird erst am Ende

 

Jetzt smartsteuer kostenlos testen